40x40 Stoff vs. Plastik: Lässig und CanG-konform zu Topshelf Blüten!

Einleitung: Hey liebe Grow-Community! :v: Mit der Legalisierung frisch im Rücken springen wir kopfüber in diesen aufregenden Contest. In unserem Report zeigen wir euch, wie ihr ganz chillig und ohne jeden Tag Düngerflaschen zu jonglieren, echte Premium-Blüten züchtet. Freut euch auf unser kleines Duell: Stofftöpfe gegen Plastiktöpfe – wer wird die Oberhand gewinnen?

Setup und Startschuss: Unsere grüne Arena besteht aus zwei 40x40x160 Zelten, die wir clever in Schränken untergebracht haben, der zweite folgt bald. :herb::circus_tent: Im ersten Zelt mit der dimmbaren Sanlight Q1W beleuchten wir vier 4L Stofftöpfe mit spannenden Sorten von Sweet Seeds: Tropicanna Poison (absoluter Traum an Strain), Strawberry Cola Sherbert, Red Mandarin, und Sweet Mandarin Skittlez. Im zweiten Zelt sorgt die VIPARSPECTRA Pro Series P600 für Licht über vier 3.2L Plastiktöpfen, bewohnt von einer langsam anlaufenden MelonSicle von THSeeds, einer Wedding Cake von Seed Stockers, einer Cherry Pie Fast von HighspeedBuds und einer Cream Mandarin von Sweet Seeds.

Anbaumedium und Nährstoffe: Wir benutzen die Greenhouse Feeding Bio Serie, da man sie einfach ins Medium Mischen kann und dann nur noch gießen muss. Zum Start haben alle Töpfchen ca. 10g BioGrow bekommen, eingewässert mit unserer Mischung: Das Wasser wird zunächst durch Watertrim gefiltert, startet also bei EC 0.0, und wird dann mit Biobizz Calmag auf einen EC-Wert von 0.4 gebracht. :shower::droplet:






Wasser Marsch und smartes Wohnen: Gegossen wird von Hand, weil wir’s genau nehmen wollen. Und um alles schön easy zu halten, unterstützen smarte Gadgets wie die Shelly H&T und Shelly Plug S die Kontrolle über unser kleines Klima im Zelt. So bleibt die RLF frühzeitig oben und alles wächst und gedeiht unter besten Bedingungen. :thermometer::bar_chart:

Wachstumsstrategien: Unsere grünen Ladies werden gepimpt mit Techniken wie Toppen, LST und vielleicht auch Scroggen. Ziel ist es, alle Pflanzen schön auf einer Höhe zu halten. Sobald alle gleich groß sind, wird getoppt, und dann geht’s in 4-6 Wochen ab in die Blüte. Dort gibt’s dann als Krönung einen leckeren Tee für die Damen. :blossom::tropical_drink:

Wöchentliche Updates für euch: Wir halten euch auf dem Laufenden mit mindestens einem fetten Update pro Woche, vollgepackt mit Messungen und Fotos. Sobald die Blütenphase startet, ziehen wir die gute Kamera raus und liefern euch eye-candy pur! :camera_flash::hibiscus:

Auf in den Sommer: Das Growen im Sommer wird spannend, aber wir sind zuversichtlich. Mit ein bisschen Liebe werden die Pflanzen hoffentlich prächtig gedeihen.

Let’s Grow: Wir sind mega gespannt auf diesen Contest und die kommenden Monate. Die Idee hinter dem Wettbewerb ist einfach top, und jetzt, wo alles legal ist, wollen wir zeigen, dass jeder zuhause großartige Ergebnisse erzielen kann.




Bleibt dran, sendet uns gute Vibes und freut euch auf regelmäßige grüne News aus unserem Zucht-Dschungel! :palm_tree::fire:

Wir haben die Nutzungsbedingungen und FAQ gelesen und akzeptieren diese.

1 Like

Moin liebe Growlegen, hier kommt ein frisches Update! :seedling::v:

Gießtag und kleine Dramen: Gute Nachrichten zuerst: Alle Samen haben sich durch die Erde gekämpft und fangen jetzt richtig an zu wachsen. Am 2. April war Gießtag – wir haben das Wasser durch den Watertrim laufen lassen, dann mit Calmag auf einen EC-Wert von 0.4 gebracht und noch 2ml/l Canna Mono Spuren Mix hinzugefügt. Der pH-Wert war ziemlich niedrig bei 5.0, also wurde der auch nochmal angepasst. Gegossen wurde ganz sanft mit dem Drucksprüher, etwa 10% vom Topfvolumen, was zugegeben ein wenig mühsam ist, aber alles für die Pflanzen! :couch_and_lamp:


Experimentelles Topping: Für die Wissenschaft haben wir heute zwei unserer größer gewachsenen Ladys radikal getoppt, um sie im Wachstum ein bisschen zu bremsen und den kleineren Pflanzen eine Chance zum Aufholen zu geben. Leider war der Gärtner heute etwas schlampig, und dabei ist ein Trieb zu viel abgegangen – ups! :sweat_smile: Wir überlegen sogar, das Topping zu wiederholen, um die Höhe weiter zu kontrollieren.

2



Neue Entwicklungen:

  • 3. April: Da wachsen schon die neuen Triebe. Doppelt getoppt haben wir noch nie, also wird’s Zeit, sich ein bisschen schlau zu machen. Hat jemand Tipps, wo man das zweite Mal am besten ansetzt?




Wir sind mega gespannt, wie sich die Pflanzen weiter entwickeln werden und halten euch auf dem Laufenden. Drückt uns die Daumen, dass unser kleiner Eingriff Früchte trägt und alles nach Plan läuft!

Bleibt grün und gespannt auf das nächste Update! :herb::eyes:

Hallo Leute, hier ein kurzes Update von uns! :seedling:

Großer Dank an GrowGuru: Zuerst einmal vielen Dank, dass wir beim aktuellen Contest dabei sein dürfen! Wir sind super gespannt auf die kommenden Phasen und planen, später professionelle Fotos mit einer hochwertigen Kamera zu machen, wenn die Pflanzen größer sind.

Aktuelles aus dem Zelt: Ansonsten gibt es nicht allzu viel Neues – die Pflanzen wachsen stetig und werden regelmäßig gegossen. Jetzt, wo die spannende Zeit so richtig beginnt, haben wir versucht, ein CO2 Bag zu nutzen, um das Wachstum zu fördern. Leider mussten wir am nächsten Morgen feststellen, dass das Teil fast unsere ganzen Pflanzen im Stofftopf ruiniert hätte. Das Bag wurde direkt entsorgt, und wir sind wieder zurück zu unserer normalen Routine.

Experimentelles Topping und Entlaubung: Die zwei bereits getoppten Pflanzen haben eine beeindruckende Wachstumsschub erlebt, sodass wir uns entschlossen haben, sie noch einmal radikal zu entlauben und anzupassen. Bei einer Pflanze haben wir die mittleren Zwischentriebe stehen gelassen, bei der anderen nicht. Es ist faszinierend zu sehen, wie unterschiedlich sie darauf reagieren.

Nächste Schritte: Jetzt sind wir am Überlegen, ob wir alle Pflanzen noch einmal toppen sollen oder sie einfach weiter wachsen lassen und bald in die Blütephase übergehen. Was meint ihr?

Das war’s für dieses Update – wir halten euch auf dem Laufenden und sind total gespannt, wie sich alles entwickelt! Bleibt grün und neugierig! :herb::bulb:













1 Like

Hallo liebe Growgemeinde, hier kommt ein kleines Update! :seedling::v:

Wachstum und Fortschritt: Die Pflanzen entwickeln sich prächtig! Heute wurden die Pflanzen im Zelt mit den Stofftöpfen getoppt. Uns kommt es fast so vor, als würden sich die Pflanzen in den Stofftöpfen besser entwickeln als die in den Plastiktöpfen. Das kann natürlich an vielen Dingen liegen, unter anderem daran, dass die Stofftöpfe ja größer sind als die Plastiktöpfe. Nichtsdestotrotz wachsen sie schneller und sehen gesünder aus.

Blütephase naht: In spätestens 7 Tagen werden wir auf die Blütephase umstellen. Schauen wir erstmal, wie sich die Pflanzen vom Topping erholen. Hier habt ihr ein paar Bilder, um den Fortschritt zu sehen. :camera_flash:








Probleme mit Watertrim: Leider ist unser Watertrim derzeit nicht mehr am Filtern, obwohl das L-Limit noch gar nicht erreicht wurde. Dadurch gießen wir momentan suboptimal und warten auf eine Antwort vom Hersteller, um das Problem zu lösen.

Nächste Schritte: Wir sind gespannt, wie sich die Pflanzen in den nächsten Tagen entwickeln und freuen uns darauf, in die Blütephase zu wechseln. Bleibt dran für weitere Updates und drückt uns die Daumen, dass sich alles weiterhin gut entwickelt!

Bis zum nächsten Mal, bleibt grün und wachst mit uns! :herb::eyes:

2 Likes

Hallo liebe Growmunity! Hier kommt ein neues Update! :seedling::v:

Topping und Training: Wir haben uns dazu entschieden, die beiden ungetoppten Pflanzen im Plastikzelt zu toppen und etwas aufzuräumen.










Es war etwas fummelig, aber wir haben es geschafft. Heute wurden die Pflanzen im Stofftopfzelt ordentlich entlaubt und trainiert, um ein optimales Wachstum zu fördern. Uns fällt auf, dass die Pflanzen im Stofftopfzelt viel schöner und schneller wachsen, obwohl dort nur eine 50W Sanlight Lampe hängt.

Vergleich und Fortschritte: Schaut euch diese Bilder an – so schön haben wir die Pflanzen entlaubt und trainiert! Die Triebe sind schön lang und lassen sich perfekt biegen. Die Triebe, die nicht angebunden sind, wurden gebogen, weshalb sie etwas durchhängen.







Vorbereitung auf die Blüte: Nun lassen wir die Pflanzen für eine Weile in Ruhe und bereiten uns auf die Blütephase vor. Wir sind gespannt, wie sich die Pflanzen weiter entwickeln und freuen uns darauf, bald in die Blüte überzugehen.

Bis zum nächsten Mal, bleibt grün und wachst mit uns! :herb::eyes:

3 Likes

Willkommen zum neuen Mini-Update! :seedling::v:

Unglaublich, wie die Pflanzen nach nur 4 Tagen aussehen können, oder? :heart_eyes:

3. Woche Vegetationsphase: Wir befinden uns aktuell in der 3. Vegi-Woche und kommen bald in die 4. Woche. Die Pflanzen im Stofftopf gehen so viel mehr ab als die in den Plastiktöpfen. Mehr Luft für die Wurzeln? Keine Ahnung, aber wir haben in der Runde diskutiert und werden den Pflanzen noch 1-2 Wochen geben, um zu sehen, wie sie sich weiter entwickeln.

Sommersorgen: Wegen des Sommers machen wir uns Gedanken wegen der Hitze und der Luftfeuchtigkeit. Mal schauen, wie wir das managen.

Training und Pflege: Die letzten Tage wurden die Triebe der Pflanzen regelmäßig gebogen und trainiert. Heute haben wir etwa 3,5L Wasser im Stofftopfzelt gegeben, da die Töpfe uns etwas leicht vorkamen. Dazu wurden die Pflanzen nochmal ein wenig entlaubt, trainiert und angepasst. Außerdem wurden die Töpfe gedreht, sodass die Seiten, die bisher weniger Licht abbekommen haben, nun mehr Licht bekommen und sich ausgleichen können. Die Pflanzen sehen toll aus und wir sind total gespannt, wie sie sich weiterentwickeln. Wir sind uns jetzt schon sicher: In Zukunft nur noch Stofftöpfe!







Plastiktöpfe: Kommen wir zu unseren Pflanzen in den Plastiktöpfen. Hier hatten wir einen Trauermückenbefall, aber die Gelbtafeln haben etwas geholfen und vor 2 Tagen wurden Nematoden gegossen. Nun werden die Pflanzen etwas gestutzt, angepasst und gegossen. Im Vergleich zu den Pflanzen in den Stofftöpfen sind sie doch recht winzig.






Stay High und bis zum nächsten Mal! :herb::rocket:

1 Like

Interessant zu beobachten wie unterschiedlich sie sich durch die verschiedenen Töpfe sich entwickeln.
Der Rest in den Zelten ist die gleiche Ausstattung, oder?

Moin! Bis auf das Licht und die minimalen Unterschiede der Topfgrößen/Töpfen, ja.
Im Plastikzelt hängt eine 100W Lampe, im Stofftopfzelt hängt eine 50W Lampe. Im Stofftopfzelt sind die Töpfe 4L und im Plastiktopfzelt, 3,2L.

1 Like

Relativ ähnlich. Interessant finde ich das die Pflanzen in den Stofftöpfen größer sind, obwohl die Lampe schwächer ist.
Ich verfolge euren Grow gespannt weiter👍

1 Like

Die Nodienabstände sind auch viel schöner gewachsen als in den Plastikpötten.

das freut uns natürlich, nächstes Update kommt dann in 6 Tage, wir lassen die Pflanzen einfach mal hochwachsen.

Hey Leute, ihr glaubt es nicht! :seedling::boom:

Die Pflanzen im Stofftopfzelt sind komplett explodiert! Zieht euch das mal rein :scream: :

Wachstums-Explosion: Wir haben seit gestern Morgen nicht ins Zelt geschaut und gerade eben nachgesehen – die Pflanzen im Stoffzelt sind bis an die Lampe gewachsen?! Was geht denn da bitte ab?





Vergleich Stoff- vs. Plastiktöpfe: Im Vergleich dazu hängen die Pflanzen im Plastikzelt total hinterher. Lediglich eine Pflanze hat große Internodienabstände und sieht gut aus, die anderen drei sind klein und buschig.




Planänderung: Aufgrund dieses krassen Wachstumsunterschieds haben wir unseren Plan geändert. Wir wollten eigentlich allen Pflanzen die gleiche Wachstumszeit geben, aber die im Stofftopfzelt sind so weit vorne, dass wir die Blüte jetzt einleiten müssen, sonst wachsen sie uns zu hoch. Wir sind echt gespannt, wie sich das weiterentwickelt! :herb::mag:

Nächste Schritte: Heute werden wir noch ein wenig gießen, entlauben und den Pflanzen eine Nacht zum Erholen geben. Ab morgen schicken wir dann alle in die Blüte!

Fazit: Wir hätten nie gedacht, dass es SOOOO krasse Unterschiede zwischen den Zelten geben würde. Klar, die Töpfe im Plastikzelt sind ein bisschen kleiner und die Strains sind alle verschieden, aber es ist einfach auffällig, wie extrem gut die Pflanzen im Stofftopf wachsen!

Bleibt an unserem Experiment dran und wir sehen uns im nächsten Blüte-Update! :herb::rocket:

3 Likes

Hey :wave:t3: schön deinem Grow hier zu folgen :smiley:

Zum Thema unterschiedliche Entwicklung in den beiden Zelten:

Habt ihr schon mal überlegt, dass die Unterschiede im Wuchs auch von der unterschiedlichen Lampenstärke kommen könnten? 50 Watt bei den Stofftöpfen und 100 Watt bei den Plastiktöpfen :bulb::bulb: ist gerade zu Beginn ja schon noch ein großer Unterschied. Zusätzlich ist bestimmt auch das Lichtspektrum der Lampen verschieden.

Ohne jetzt genau zu wissen, wie eure Lampen eingestellt waren, könnte das natürlich schon einen Einfluss auf das Wachstum haben.

Grundsätzlich sollte die Lichtstärke (DLI) zu Beginn ja Woche für Woche gesteigert werden. Ist sie „zu gering“ neigen die Pflanzen dazu in die Höhe zu schießen, also näher zur Lichtquelle - ist sie „zu hoch“ neigen die Pflanzen dazu buschiger zu werden. Das gleiche gilt dann natürlich auch wieder für das verwendetet Lichtspektrum etc.

Also ja, ich bin mir zwar auch sicher, dass die Stofftöpfe einen sehr positiven Einfluss auf das Wachstum der Pflanzen haben, würde den Faktor Licht aber nicht unterschätzen.

Wünsche euch auf jeden Fall weiterhin gutes Gelingen und freue mich auf das nächste Update :v:t3::smiley::potted_plant:

1 Like

Das Faszinierende hier ist das die Plastiktöpfe die stärkere Lampe haben.
Wobei bei den Stofftöpfen eine Sanlight hängt, die hat ein gutes Lichtspektrum.
Was ist das andere für eine Lampe OberstesRegal?

1 Like

Hey mein Bester, danke dass du dabei bist. Na klar, wir ballern im zweiten Zelt natürlich keine 100Watt auf die Ladies, keine Sorge! Wir messen das ganze mit Photone App + Lightmeter also das „Gerät“ von denen. Sprich wir schauen schon sehr genau auf die DLI Werte. Die Pflanzen bekommen in etwa die selbe Menge Licht, wird regelmäßig überprüft und angepasst. Aktuell ist die Lampe auf 50% und ca 30cm Abstand, so dass der DLI passt.

Licht darf man nicht unterschätzen hast du natürlich Recht, aber da die Pflanzen ungefähr die gleiche Lichtmenge kriegen, gehe ich davon aus dass im Stofftopf die Wurzeln vieeeel besser atmen können.

Danke sehr! Heute werden die Pflanzen in die Blüte geschickt und in ein paar Tagen gibts sicherlich das nächste Update, wenn wir buff vorm Zelt stehen und uns wundern wie schnell die Pflanzen wachsen.

1 Like

Ja aber Sie sind in etwa gleich auf mit der Wattleistung, haben die 100 Watt Lampe auf 50% gedimmt. Klar die Jungs von Sanlight sind absolut Genies und das sieht man! Kein vergleich zuu den China Sachen. ( VIPARSPECTRA Pro Series P600 )